Trauer      
Trauernetz - Lüneburg

Trauer

Trauer ist keine Krankeit, Trauer ist eine Reaktion.
Die Trauer gehört zum Abschiednehmen.
Die Trauer kann uns an unsere Grenzen bringen,
sowohl gefühlsmäßig als auch körperlich.
Die Trauer hilft Abschied zu nehmen und
Verlorenes in unser Leben zu integrieren.

Gefühle in der Trauer

Trauer äußert sich in Form von körperlichen Reaktionen und Verhaltensweisen, die von den Einstellungen des Einzelnen zum Tod abhängen, aber auch von der Einstellung der Gesellschaft zum Umgang mit Tod und Trauer beeinflusst werden.
Zu den mit der Trauer verbundenen Gefühlen gehören
* Verlassenheit
* Einsamkeit
* Hilflosigkeit
* Beklemmung
* Wut
* Angst
* Zorn
und manchmal auch Erleichterung.

Trauer kann sich jedoch auch körperlich auswirken, und zwar in
* Müdigkeit
* Überempfindlichkeit gegen Lärm
* Muskelschwäche
* Magenschmerzen
* Atemnot
* Schüttelfrost.
Zur Trauer gehören Tränen. Tränen sind der Beginn des
Trostes, sie machen uns frei zu neuem Handeln.
Trauernetz - Lüneburg